Mehr Infos zur Methode

Pilates Bodymotion Methode

Das Training beansprucht vorallem die tiefliegenden Muskeln, die unmitelbar an unserer Wirbelsäule und Gelenken liegen. Das ergebnis ist die Balance, der kleinen tiefen stabilisierenden Musklen, zu den grossen eher oberflächlichen bewegungs Muskeln. Physiotherapeutische Inhalte unterstützen eine korrekte Ausrichtung der Gelenke und vermeiden Blockaden und Verspannungen.

Die sieben Prinzipien machen den unterschied

  1. Atmung

  2. Lockerheit Entspannung

  3. Zentrierung

  4. Bewegungslänge und -weite

  5. Schultergürtelorganisation

  6. Gelenkartikulation

  7. Gewichtsverlagerung und Körperausrichtung

Der Fokus liegt auf der Bewegungsqualität und Bewegungsveränderung

Das bedeutet, die Aufmerksamkeit auf die präzise Ausführung der Bewegung zu lenken. Die Individuelle Bewegungserfahrung erweitern und bestehehnde Bewegungsmuster ändern, optimieren und ökonomisieren. Dazu dienen die oben erwähnten 7 Prinzipien als Referenzsystem. Somit werden Körper und Geist gleichermasse beansprucht.